Biographie von Susann Ruschin - tiefenkunst macht Glücklich!

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 tiefenkunst, das bin ich:
Susann Ruschin (*1958, Psychoanalytische Kunsttherapeutin, Körperpädagogin u. –therapeutin, Leiterin therapeutischer und sozialer Einrichtungen und Abteilungen, Tänzerin, Sängerin, Therapeutin in tiergestützter Therapie und –Pädagogik und Supervisorin, Mutter von vier erwachsenen Kindern, Großmutter von vier Enkeln)

Mit der Kunst des klassischen Tanzes (Bosl-Stiftung) und als Bewegungspädagogin (LSB-Berlin) startete ich in die Berufswelt und erweiterte diese Grundlagen mit unzähligen Fort- und Weiterbildungen (u.a. zeitgenössischer -  und Butohtanz, Pantomime und Körpersprache, Atemtherapie, Massage, Alexandertechnik, Yoga, Feldenkrais, Rhythmik, Aroha)  hin zur Körpertherapie.
Hierbei war u.v.a. meine wichtigste Mentorin Helga Lee (*1936 - ꝉ 2017; Tänzerin, Gymnastiklehrerin, Tanzpädagogin, Malerin, Dichterin).

Beweglichkeit ist mir nicht nur in beruflicher Hinsicht wichtig, sondern täglicher Genuss und Herausforderung in vielen Lebenslagen. Ob ich mit den Hunden gemeinsam barfuß durch den Wald laufe oder meine Muskelkraft bergauf mit dem Rad einsetze, ob ich mich geschwind zu den Kleinsten hocke oder sicher im Gleichgewicht bleibe, wenn es eng wird oder in die Höhe geht – körperliche Freiheit liegt im Wechsel von An- und Entspannung, von körperlicher und seelischer Wahrnehmung. Körperbewusstsein heißt für mich aber auch das Verständnis und den Einsatz unserer Körpersprache in Verbindung mit Stimme, Stimmung und Atmung.

Die gesundheitsbewusste Ernährung begleitet mich seit meiner Kindheit und sorgt immer für die optimale Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit. Experimentell zu kochen und leckere Gerichte schnell auf den Teller zu zaubern macht mir großen Spaß. Und wenn dann die Spuren dieser magischen Momente ganz ohne Zauberei verschwunden sind, bin ich höchst zufrieden über das Ergebnis einer gelungenen Organisation.

Bei Elisabeth Wellendorf (*1936; Psychotherapeutin, Malerin, Schriftstellerin, Gründerin und Dozentin des Instituts für Psychoanalytische Kunsttherapie in Hannover) erhielt ich umfangreiches und sehr wertvolles Wissen über die Psyche und deren kreative Lösungsmöglichkeiten. Diese Therapiemethode hilft mir, Menschen von alltäglichen Umbruchssituationen bis hin zu schwierigsten Lebenssituationen in ihrem Weg zu unterstützen. Mein Fachwissen in Verbindung mit dem kreativen Denken kann ich ebenso optimal bei meiner Telefonberatung einsetzen. Unserer Wahrnehmungen bewusster zu werden, ihnen zu vertrauen, sie zu fördern und zu reflektieren, um einen siebten Sinn entwickeln zu können – für sich selbst und andere - das ist hier das Ziel.

All meine Erfahrungen aus optimierter Bewegung, gesundheitsförderndem Essen und konstruktiver Beratung konnte ich mit der tiefenkunst-Methode seit 2009 schon vielen Interessierten in allen Altersgruppen vermitteln und sie dafür begeistern. Ich freue mich, dass täglich neue dazu kommen und ihr Wunsch nach Umorientierung mit meiner Methode endlich realisierbar wird!

Qualitätsnachweise:
Psychoanalytische Kunsttherapie: (IPK-Hannover), www.ipk-hannover.de
MG der Internationalen Gesellschaft für Kunst, Gestaltung und Therapie (IGKGT/IAACT), www.igkgt-iaact.com
MG im Deutschen Fachverband für Kunst- und Gestaltungstherapie (DFKGT), www.deutsche-sektion-igkgt.de/
Supervisorin Nora Balke, Gruppenarbeiten im Behandlungszentrum für Folteropfer in Berlin-Moabit
Supervisor Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Peter Diederichs, Psychoanalytiker, Fachgebiet: Transsexualität

Susann Ruschin
Trainerin, Beraterin und Coach

Willst Du mehr Informationen oder einen Termin?
Oder ruf mich doch einfach an:
09001 787 444
Aus dem deutschen Festnetz: 2,25€/Min., Mobilfunkhöchstpreis 2,99€/Min. inkl. der gesetzl. MwSt.

Mein Konzept für Körper, Geist und Seele zur Förderung des Glücksfaktors.
tiefenkunst macht glücklich!




© 2017 tiefenkunst - Susann Ruschin       

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü